mixed picklesProjekteAktuellesLinksKontakt
ZURÜCK zur Übersicht
Pressemitteilung vom 20.September 05

mixed pickles e.V. gewinnt 1. Preis

Beim Ideenwettbewerb Klick05 der Bundesinitiative Jugend ans Netz hat der Verein mixed pickles e.V. mit dem Projekt barrierefreies Surfen den 1. Preis gewonnen. Prämiert wird dieses Projekt mit einem Internetcafé bestehend aus vier Computern samt Monitoren, Software und Support.

Ziel der Bundesinitiative ist es, die Arbeit mit dem PC und im Internet in den Jugendeinrichtungen zu optimieren. Neue, innovative medienpädagogische Ideen sollen auch anderen Jugendeinrichtungen zugänglich und nutzbar gemacht werden.

Das Projekt von mixed pickles spricht gezielt Mädchen und junge Frauen mit Behinderung an, die noch keine oder wenig Erfahrungen mit Computern gemacht haben. Dabei wird in barrierefreier Umgebung das barrierefreie Surfen im Internet erlernt. Für die Zielgruppe wird auf diese Weise die Möglichkeit gesellschaftlicher Teilhabe und die Möglichkeit sich für eigene Belange einzusetzen gesteigert. Durch die Arbeit in Kleingruppen sollen Schwellenängste abgebaut und das Lernen erleichtert werden. Schulungsmaterialien in leicht verständlicher Sprache gehören ebenso zum Projektumfang wie die Zusammenarbeit mit Schulen und Eltern.

„Diese bundesweite Auszeichnung bestärkt uns in unserer Arbeit und macht die Qualität unserer Arbeit deutlich“, so Kathrin Ziese, Mitarbeiterin bei mixed pickles.

Mehr Informationen zu Klick 05 und der Bundesinitiative Jugend ans Netz finden sie unter: www.klick05.de


Eine gesonderte Presseeinladung des Vereins mixed pickles wird zur Preisübergabe erfolgen.

mixed pickles ist anerkannter Träger der Jugendhilfe und setzt sich für mehr Teilhabemöglichkeiten von Mädchen und Frauen mit Behinderung ein. Der Verein hat seinen Sitz in Lübeck und wird finanziell unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein und die Hansestadt Lübeck.